Fachbereich Russische Schule

274

Warum Russisch?

Russisch gehört zu den sechs offiziellen Sprachen der UN (Vereinte Nationen). 
In den letzten 15 Jahren wurde Russland gefestigt in wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Verbindungen mit Europa, den USA und Asien.
Russland ist in einem rasanten Integrationsprozess in die Weltwirtschaft eingestiegen. 
Russisch ist die internationale Verkehrssprache zwischen den Nationen der Russischen Föderation und der GUS. 
Viele weltberühmte Meisterwerke der Literatur stammen aus der Feder russischer Dichter und Prosaiker: Gribojedow, Puschkin, Lermontow, Dostojewski, Turgenew, Tolstoi, Tschechow, Jessenin, Achmatowa und vielen anderen. Um die literarischen Feinheiten dieser Werke zu verstehen, sollten sie am besten in der Originalsprache gelesen werden.
Russisch ist die Muttersprache vieler von uns.

Daraus verstehen sich Ziele und Aufgaben unserer Russischen Schule:

Je nach Alter und Stand die mitgebrachten Russischkenntnisse der Kinder und Jugendlichen, bemühen wir uns:

  • Bei allen Kursteilnehmern die Grundlagen der russischen literarischen Sprache zu sichern, Aussprache und Hörverstehen zu verbessern, Wortschatz und grammatikalische Konstruktionen weiter zu entwickeln;
  • Kinder und Jugendliche mit russischer Sprachetikette und der internationalen Kommunikationskultur bekannt zu machen;
  • Verständnis für unterschiedliche Arten der Sprachtätigkeiten, kulturelle Grundlagen der mündlichen und schriftlichen Sprache, Kenntnisse und Fertigkeiten zur Anwendung der Russischen Sprache in verschiedenen thematischen Bereichen und kommunikativen Situationen zu vermitteln;
  • Kindern und Jugendlichen Respekt für eigene Kultur und die Kultur der Eltern, Liebe zur Muttersprache, bewusste Beziehung zur Sprache als zu einem spirituellen Wert, einem Kommunikations- und Bildungsmittel in verschiedenen Tätigkeitsbereichen beizubringen
  • Jugendlichen auf die telc-Zertifikatprüfungen „Russisch als Fremdsprache“ der Stufen A2 bis B1 vorzubereiten