Meine Unterrichtsordnung – ein Projektteilnehmer erzählt

266

Meine Unterrichtsordnung
für den Unterricht im Integrations- und Bildungszentrum dialog e.V.

Allgemeine Verhaltensregeln
• Ich bin freundlich zu meinen Mitschülern, LehrerInnen und allen anderen.
• Ich benutze keine schlechten Ausdrücke bzw. Schimpfwörter.
• Wenn mich jemand ärgert, rufe ich einen Erwachsenen zu Hilfe und schlage nicht zu.
• Im Flur und Treppenhaus bin ich leise und renne nicht.
• Ich verlasse das Schulgebäude nicht ohne Erlaubnis.
• Bei Ausflügen bleibe ich in Sichtweite meiner LehrerInnen und meiner Gruppe.

Regeln für den Unterricht
• Ich habe alle Arbeitsmaterialien immer dabei.
• Das Mäppchen und alle Arbeitsmaterialien liegen vor dem Unterrichtsbeginn auf dem Tisch bereit.
• Wenn ich auf eine Frage antworten möchte, melde ich mich und warte, bis ich aufgerufen werde.
• Ich höre gut zu, wenn der/die LehrerIn oder ein anderes Kind spricht.
• Ich befolge die Anweisungen der LehrerInnen.
• Wenn ich etwas nicht verstanden habe, melde ich mich und frage nach.
• Während des Unterrichts esse und trinke ich nicht und laufe nicht durch die Klasse.
• Mobile Telefone und andere ähnliche Geräte benutze ich während des Unterrichts nicht.
• Ich gehe sorgsam mit den Schulmöbeln und -büchern um.
• Nach jeder Stunde räume ich meinen Arbeitsplatz auf.

Regeln für die Pausen
• Ich bereite mich auf die nächste Stunde vor.
• Wenn ich durstig bin, darf ich nun trinken.
• Ich gehe, falls nötig, auf die Toilette.
• Ich renne nicht in den Schulräumen.
• Wenn ich gehen muss, melde ich mich bei meinem Lehrer/meiner Lehrerin ab.
• Ich verlasse die Schulräume nie ohne Erlaubnis.
• Im Computerraum darf ich nichts essen oder trinken.

Ich habe diese Schulordnung gelesen und verstanden:

Name: _________________________________Ort:___________________________Datum:_____________________