Rundbrief 2018-01-02

271

Neues Jahr!

Neues Glück! 

Neue Freude!

  1. Beste Wünsche für alle wetterbeständigen und widerstandsfähigen Wintergeburtstagskinder!

Elena Trüber                 11. Januar
Eva Laufer                    23. Januar
Tatjana Zweigerdt         29. Januar
Gülnaz Weirich              9. Februar

  1. Organisatorisches
    Das neue Jahr bringt neue Ideen und Projekte. Helft uns, die zu verwirklichen!
  • Wichtige Termine, die bereits jetzt in den Kalender eingetragen werden sollten.

10.03.2018 – 14:00 Uhr – Lehrerkonferenz und Mitgliederversammlung
– ein Treffen für alle, die das Interesse an der Arbeit beim dialog e.V. haben und die Entwicklung des Vereins in Jahren 2017/2018 mitgestallten wollen.

07.07.2018 – 15:00 Uhr – Sommerfest 2018 und Jubiläumsfeier „15 Jahre dialog e.V.“ 
Wie werden wir feiern? – Eure Ideen sind gefragt!

22.07.2018 – Grillfest für das pädagogische Team und unsere Gäste.

2.2 Bestandsaufnahme – Informationen werden gesammelt!

Damit die Arbeit unseres Vereins auf einem hohen Niveau organisiert wird,
brauchen wir eure operative und qualifizierte Unterstützung.
Alle Informationen brauchen wir im elektronischen Format. Abgabefrist – 01. Februar!

Bitte, schickt uns:

  • Pass-Foto, das wir auf der Internetseite unseres Vereins präsentieren könnten;
  • Kurze Beschreibung eurer Qualifikationen, mit denen ihr euch präsentieren wollt.

Außerdem gibt es eine Checkliste, die man im Büro zusammen mit Yelena oder Galina bearbeiten sollte. Das geht schnell und kann mit der Abgabe der Abrechnungen für Januar 2018 zusammengelegt werden.

2.3     30. Semester beginnt am 4. März. Sind wir bereit?

Anmeldungen zum 30. Semester beginnt am 05.02.2018.
Das heißt, dass alle Änderungen im Stundenplan bis Ende nächster Woche mit dem Büro kommuniziert werden sollten.

Bitte um Beachtung: wir steigen auf bargeldlose Zahlungen um. Die Gründe dafür werden bei der Lehrerkonferenz am 10.03. beim Bedarf noch mal erläutert.

2.4 Wir haben einen neuen Internetauftritt

Wir haben eine zweite Version der dialog-Internetseite gestartet: www.dialog-rt.de

Es gibt noch viel zu tun und viele Texte sollen noch geschrieben und/oder korrigiert werden.

Schaut euch auf der Seite um. Helft uns diesen ersten Entwurf zu perfektionieren! Klaudija wird alle eure Fragen, Vorschläge und Korrekturen sammeln und bearbeiten.

Unter den Menü-Punkt INTERN werden in der Zukunft alle für die Lehrkräfte relevanten Informationen (Rundbriefe, Formulare, wichtige Mitteilungen) zu finden sein. Dort findet ihr auch Fotos aus dem „Lehrerleben“.

Alle diese Informationen sind mit dem Passwort geschützt. Dieses Passwort kann man im Büro erfahren.

Bitte schaut immer wieder die Seiten unter dem Menü-Punkt INTERN an, um nichts Wichtiges zu verpassen. Es werden keine Informationen mehr per E-Mail verschickt.

2.5 Aufgabenverteilung im Vorstand – zur Information

Das Vereinsleben kann nur funktionieren, wenn viele Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt werden. Bei der letzten Vorstandssitzung wurden die Arbeitsbereiche wie folgt festgelegt:

Galina Lerner                                   Vereinsrecht, Kommunikation mit den Behörden, BiM
Eva Laufer                                       Personal
Elena Seifert und Galina Lerner         Finanzen
Tatiana Holtorf                                 Räumlichkeiten und Schulbibliothek
Klaudija Tripkovic                             Öffentlichkeitsarbeit und Pflege der Internetseite

  1. Neue Organisation der Winterfeste ab 2018

In den letzten Jahren begleiteten Galina und Alexander Lerner die Aufführungen zum Winterfest im Verein dialog künstlerisch, theaterpädagogisch und organisatorisch. Einerseits brachte diese Arbeit jedes Jahr viele glückliche Momente. Anderseits beanspruchte die sehr viel Zeit und Kraft. Diese Aufgaben können sie nicht mehr wie bisher tragen und geben die Verantwortung gerne in neue Hände ab.

Es wird nach neue Verantwortlichen und vielleicht auch nach neue Formate für dieses traditionelle und sehr beliebte Vereinsfest gesucht.

Die Vorstellungen für die Kleinsten (2 bis 4 Jahren) könnten z.B. von M. Landmann und N. Schwab im Dezember in unserem Tanzsaal (195/042) organisiert werden. (Keine Miete, keine Zeitbegrenzung, viele Möglichkeiten für Dekoration und anderen Ideen).

Die Aufführungen für die Kinder ab 5 Jahren könnten z.B. von einer Arbeitsgruppe ab sofort vorbereitet werden. Bei der rechtzeitigeren Planung wird diese Aufgabe nicht besonders arbeitsintensiv sein und mit Sicherheit allen Beteiligten viel Freude bereiten.

Konkrete Entscheidung sollten an der Mitgliederversammlung am 10.03.18 getroffen werden.

Das waren alle (nicht wenige) Informationen für die ersten zwei Monate 2018.

Wir freuen uns über einen intensiven Austausch miteinander in den nächsten Wochen
und über euer Kommen zu unserem Treffen am 10. März.

Vielen Dank an euch allen.

Im Auftrag des Vorstandes

Galina Lerner

26.01.2018